Nachhaltige News vom Nürburgring: Erstmals gaben die Fahrer beim Fia Tourenwagen Weltcup mit alternativen Kraftstoffen Gas. eFUEL-TODAY sprach in der Boxengasse mit Fahrern, Ingenieuren und Veranstaltern über den neuen Biokraftstoff von P1: Herausforderungen für die Motorabstimmung, Leistungsentfaltung und Performance auf der Strecke, Erkenntnisse für Serienfahrzeuge – und warum Rennfahrern Nachhaltigkeit auch ein persönliches Anliegen ist.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

One Comment

  • Es ist unmöglich die Klimaziele zu erreichen, wenn nicht alle Möglichkeiten genutzt werden. Und die beste und schnellste Möglichkeit sind e-fuels. Deshalb gehört diese Technologie vorrangig gefördert und marktreif gemacht. Alles ist da – nur die Regierung hat ausschließlich auf Elektroautos gebaut.
    Aber noch mehr als all das ist für mich die Frage, wie wir in Deutschland mit unserem weltweiten Emissionsanteil von ca. 5 % das Weltklima retten wollen.
    Und noch elementarer ist die Frage, ob nicht die Welt selbst eine neue Heißzeit einläutet, die ev. menschengemacht beschleunigt wird aber gegen die wir eigentlich machtlos sind.

Kommentar abgeben